Suchfunktion

Mord in Sasbach

Datum: 11.01.2018

Kurzbeschreibung: Hauptverhandlung vor dem Schwurgericht Baden-Baden

Wie in der Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Baden-Baden vom 09.11.2017 berichtet, hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen 50jährigen deutschen Staatsangehörigen aus Appenweier erhoben, dem vorgeworfen wird, im April 2017 in die Wohnung seiner ehemaligen Freundin in Sasbach eingedrungen zu sein, um sie zu entführen und auf diese Weise zu "überreden", sich ihm wieder zuzuwenden. Er habe sich mit Fesselungs- und Knebelungswerkzeugen unter dem Bett versteckt und habe die Frau, nachdem sie ahnungslos in ihre Wohnung zurückgeführt sei und dort noch ein Telefonat geführt habe, überfallen und mit Klebebändern im Gesicht geknebelt. Die Frau habe sich losreißen können, ihr Fluchtversuch habe aber im Treppenhaus geendet, wo der Angeklagte sie eingeholt, überwältigt und zu Tode gewürgt habe.

Nun beginnt am 16.01.2018 die Hauptverhandlung beim Landgericht Baden-Baden, wobei das Schwurgericht bislang 7 weitere Sitzungstage bis zum 07.03.2018 bestimmt hat, die jeweils um 09:00 Uhr im Sitzungssaal 118 stattfinden. In der Hauptverhandlung wird das Gericht zu prüfen haben, ob - wie von der Staatsanwaltschaft dargelegt - neben einer Freiheitsstrafe die Sicherungsverwahrung angeordnet werden muss.

Fußleiste