Suchfunktion

Großer Rauschgiftprozess in Baden-Baden

Datum: 06.09.2017

Kurzbeschreibung: Mutmaßlicher Großdealer vor der Großen Strafkammer

Nach umfangreichen verdeckten Ermittlungen gelang es der Staatsanwaltschaft Baden-Baden und der Kriminalpolizei Rastatt, Ende 2016/Anfang 2017 ein Netz von Rauschgifthändlern in Baden-Baden und Umgebung aufzudecken und die mutmaßlichen Straftäter dingfest zu machen bzw. Strafverfahren gegen sie einzuleiten. Nach Anklageerhebung vom 27.06.2017 beginnt nun, nachdem andere Täter bereits - teils zu mehrjährigen Haftstrafen - verurteilt wurden, bei der Großen Strafkammer des Landgerichts Baden-Baden am 15.09.2017 um 09.00 Uhr mit Fortsetzung am 22. und 29.09. und 02., 06.. 13. und 18.10.2017, das Strafverfahren gegen einen 25jährigen Mann, dem 17 Verbrechen des Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge zur Last gelegt werden. Die Ermittlungsbehörden gehen davon aus, ihm nachweisen zu können, dass er zwischen Oktober 2016 und Anfang März 2017 in Baden-Baden große Mengen Kokain und kilogrammweise Marihuana erworben und weiterverkauft hat. Auch ein Teil seiner Lieferanten und zahlreiche seiner Zwischenhändler und Abnehmer konnten ermittelt werden, mehrere von ihnen kamen auch in Untersuchungshaft und werden in den nächsten Wochen selbst vor Gericht stehen.

Fußleiste