Suchfunktion

Diebin will Bewährung

Datum: 06.09.2017

Kurzbeschreibung: Berufungshauptverhandlung am 14.09.2017 beim Landgericht Baden-Baden

Durch Urteil des Schöffengerichts Baden-Baden vom 20.02.2017 war eine 34jährige Angeklagte wegen schweren Bandendiebstahls in 5 Fällen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von 2 Jahren und 6 Monaten verurteilt worden. Sie ist geständig, gemeinsam mit weiteren Personen als Mitglied einer Diebesbande 5 Ladendiebstähle begangen zu haben. Ende Mai und Anfang September 2015 hatte sie in Rastatt, Baden-Baden und Gaggenau jeweils Drogerieartikel, insbesondere Parfüm, im Wert von jeweils mehreren tausend Euro gestohlen, so zum Beispiel Anfang September 2015 in einem Drogeriemarkt in Baden-Baden innerhalb von 3 Minuten 92 Parfümpackungen im Wert von 6.700 Euro. Die Angeklagte konnte Mitte Oktober 2016 in Rumänien festgenommen werden und wurde Ende Oktober 2016 nach Deutschland ausgeliefert. Seitdem befindet sie sich in Untersuchungshaft. Mit ihrer Berufung möchte sie eine Herabsetzung der Strafe und eine Strafaussetzung zur Bewährung erreichen.

Fußleiste