Suchfunktion

Vergewaltigung und Körperverletzung

Datum: 10.04.2019

Kurzbeschreibung: Hauptverhandlung am 17.04.2019 vor dem Schöffengericht Baden-Baden

Einem 53jährigen türkischen Staatsangehörigen wird von der Staatsanwaltschaft ein Verbrechen der Vergewaltigung und ein Vergehen der Körperverletzung zur Last gelegt. Kurz vor Weihnachten 2017 habe er seine damalige Lebensgefährtin an ihrem Arbeitsplatz in Sasbach attackiert und geschlagen. Anfang Januar 2018 sei es in der gemeinschaftlichen Wohnung in Oberachern zu erzwungenen sexuellen Handlungen gekommen. Die Geschädigte, die zuvor den Angeklagten bei einem Seitensprung erwischt hatte und deshalb nichts mehr mit ihm zu tun haben wollte, habe abgelehnt, mit dem alkoholisierten Angeklagten zu schlafen. Der Angeklagte habe aber seine körperliche Überlegenheit ausgenutzt und den Widerstand der Geschädigten gewaltsam überwunden und den Geschlechtsverkehr erzwungen. Zu der Hauptverhandlung vor dem Amtsgericht - Schöffengericht - Baden-Baden am 17.04.2019 um 09:00 Uhr sind drei Zeugen und ein Sachverständiger geladen.

Fußleiste