Suchfunktion

Vorwurf der Zuhälterei und räuberischen Erpressung

Datum: 13.11.2018

Kurzbeschreibung: Hauptverhandlung vor dem Schöffengericht Baden-Baden

2018Am 21.11.2018 um 09:00 Uhr findet beim Amtsgericht-Schöffengericht-Baden-Baden die Hauptverhandlung gegen einen 44jährigen rumänischen Staatsangehörigen statt, dem die Staatsanwaltschaft in ihrer Anklage vom 17.09.2018 Zuhälterei, räuberische Erpressung, gefährliche Körperverletzung und Sachbeschädigung zur Last legt. Der Angeklagte, der sich seit Juli 2018 in Untersuchungshaft befindet, soll im April 2018 eine Beziehung zu einer rumänischen Prostituierten aufgenommen und sie unter Drohungen gezwungen haben, ihre Einnahmen aus der Prostitutionstätigkeit an ihn abzuführen. Er habe sie nicht nur bedroht, sondern auch zeitweise in einem Zimmer eingeschlossen, ihr eine Zigarette auf dem Oberarm ausgedrückt und sei, als sie Mitte Juli 2018 nicht mehr zu ihm habe zurückkommen wollen, gewaltsam in ein Etablissement in Baden-Baden eingedrungen und habe die Betreiberin des Bordells mit einem Schraubenzieher attackiert und nicht unerheblich verletzt. Der Angeklagte hat sämtliche Straftaten bestritten und behauptet, zwischen ihm und der Prostituierten habe eine Liebesbeziehung bestanden.

Fußleiste