Suchfunktion

Ermittlungsverfahren gegen Pfarrer

Datum: 11.06.2018

Kurzbeschreibung: Verdacht des sexuellen Missbrauchs von Schutzbefohlenen

Die Staatsanwaltschaft Baden-Baden führt seit September 2017 strafrechtliche Ermittlungen gegen einen Pfarrer des Kirchenbezirks Baden-Baden und Rastatt, der im Verdacht steht, im Zusammenhang mit Jugendgruppenabenden, an denen er als Aufsichtsperson teilgenommen habe, die Nähe zu einer 14- bzw. 15jährigen Jugendlichen gesucht und einverständlich eine sexuelle Beziehung mit ihr begonnen zu haben. Der strafrechtlich relevante Zeitraum - Ende 2009 bis Anfang 2011 - liegt schon längere Zeit zurück. Der Beschuldigte hat die Taten, die auf Grund einer Anzeige einer dritten Person bekannt wurden, im Wesentlichen eingeräumt.

Gemäß § 174 Abs. 1 Nr. 1 Strafgesetzbuch wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft, wer sexuelle Handlungen an einer Person unter 16 Jahren, die ihm zur Erziehung, zur Ausbildung oder Betreuung in der Lebensführung anvertraut ist, vornimmt.

Fußleiste