Suchfunktion

Körperverletzung mit Todesfolge

Datum: 02.08.2019

Kurzbeschreibung: Hauptverhandlung am 04.11.2019 vor dem Schwurgericht Baden-Baden

Nach Anklageerhebung vom 24.04.2019 muss sich ein jetzt 35jähriger deutscher Staatsangehöriger wegen Körperverletzung mit Todesfolge, unerlaubten Führens einer Schusswaffe, Besitzes von Munition, Diebstahls, Urkundenfälschung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis am 04.11.2019 um 09:00 Uhr mit mehreren Fortsetzungsterminen bis 13.11.2019 vor dem Landgericht - Schwurgericht - Baden-Baden (Sitzungssaal 118) verantworten. Der Angeklagte soll am 23.06.2017 in Durmersheim einen Mann zusammengeschlagen und zusammengetreten haben, was zu der vom Angeklagten nicht gewollten, aber vorhersehbaren Folge gehabt habe, dass sein Kontrahent Stunden später verstorben sei. Er soll im gleichen Tatzeitraum auch Fahrzeuge ohne Fahrerlaubnis und mit abgeänderten Kennzeichen im Straßenverkehr geführt, ohne den sog. Kleinen Waffenschein eine Schreckschusswaffe geführt, Munition und waffenrechtlich verbotene Gegenstände verwahrt und Gegenstände der von ihm zusammengeschlagenen Person gestohlen haben. Der Angeklagte ist schon vielfach strafrechtlich in Erscheinung getreten. Zu der am 04.11.2019 beginnenden Hauptverhandlung hat das Schwurgericht mehrere Zeugen und Sachverständige geladen.

Fußleiste